Heidelinde Schuster / August Sonders

schusterDie Kärntnerin absolvierte ihr Tanz-, Gesangs- und Schauspielstudium an den Performing Arts Studios Vienna, welches sie mit Auszeichnung abschloss. Schon während des Studiums spielte sie in JESUS CHRIST SUPERSTAR in Bruck an der Leitha unter der Regie von Josef Köpplinger. Anschliessend wurde Heidelinde an das Theater des Westes in Berlin engagiert. Dort spielte sie in LES MISERABLES die Zweitbesetzung der ‘Cosette’. In Oberhausen in Disney’s DIE SCHÖNE UND DAS BIEST war sie Teil des Ensembles. Als diese Produktion an das Theater am Potsdamer Platz nach Berlin ging, übernahm Heidelinde die Zweitbesetzung der ‘Madama de la Grand Bouche’.

Sie verkörperte die ‘Agnetha’ in ABBA-FEVER, u.a. im Friedrichstadtpalast, die ‘Mistress‘ in EVITA und kreierte die Rolle der ‘Candy’ in einer Bühnen-Adaption des Film-Musicals MOULIN ROUGE. Im deutschen Theater in München war sie Teil des Tanz-Ensembles von SANTA MARIA. Sie spielte in Schauspiel Produktionen, wie z.B. in der Uraufführung von Theodor Fontane’s UNTERM BIRNBAUM oder in MIRANDOLINA von Goldoni. 2015 war sie in der Staffel von THE VOICE OF GERMANY, mit ihrem 50er-Jahre-Swing-Trio DIE LADYS zu sehen. Beim Musicalfrühling Gmunden spielte sie in den Musicals JANE EYRE und im April diesen Jahres in DR .SCHIWAGO. Bei der Theatermeierei war Heidelinde bereits 2018 dabei.